• Aarau
  • Diese Position wurde vergeben

Webseite upConsult

Unser Kunde ist die kantonale Aufsichtsbehörde über klassische Stiftungen sowie Einrichtungen der beruflichen Vorsorge

Unser Kunde ist die kantonale Aufsichtsbehörde über klassische Stiftungen sowie Einrichtungen der beruflichen Vorsorge in den Kantonen Aargau und Solothurn.

In dieser Funktion leiten Sie den Rechtsdienst der Aufsichtsbehörde und führen ein Team von vier Juristen und Anwälten.

Zu Ihren Hauptaufgaben gehören:

  • Führung des Rechtsdienstes
  • Aktive Fall- sowie Prozessführung
  • Verantwortung für das ganze Spektrum aufsichtsrechtlicher Aufgaben (wie Prüfungen von Reglementen, Verantwortung für besondere Rechtsgeschäfte wie Teilliquidationen, Fusionen und Urkundenänderungen usw.)
  • Stellungnahmen zu Gesetzesänderungen und politischen Vorstössen
  • Beantworten von rechtlichen Anfragen zur beruflichen Vorsorge und zu Stiftungen
  • Massnahmen zur Behebung von Mängeln treffen und die aufsichtsrechtlichen Mittel einsetzen
  • Schriftlichen und mündlichen Kontakt mit Stiftungsorganen, Revisionsstellen, Expertinnen und Experten für berufliche Vorsorge pflegen
  • Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen bei der Bearbeitung von juristischen Fragen

Das bringen Sie mit:

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Anwaltspatent oder mehrjährige Erfahrung in der Gerichtspraxis
  • Berufserfahrung in der beruflichen Vorsorge und im Sozialversicherungsrecht
  • Eine aufgeschlossene Persönlichkeit, die leichten Zugang zu Mitarbeitenden und externen Anspruchsgruppen findet
  • Organisationsgeschick, Einsatzbereitschaft und Freude an der Führung von Mitarbeitenden

Das erwartet Sie:

Unser Kunde bietet ein interessantes Aufgabengebiet in einem guten Umfeld. In dieser Funktion können Sie Ihr Fachwissen zum Thema BVG vertiefen, Führungserfahrung sammeln und Sie erhalten Einblick in unterschiedliche Unternehmen der beruflichen Vorsorge sowie in Stiftungen.

Falls Sie diese spannende Aufgabe bei einer attraktiven Aufsichtsbehörde reizt, so steht Ihnen der beauftragte Berater Philipp Uhlmann gerne zur Verfügung.